Alexandra sagt Hallo

Hier stellt Ihr bitte eure ersten Fragen zu euren Problemen. Wir reagieren so schnell wie möglich. i.d.R. innerhalb von wenigen Stunden. Bitte vergesst nicht, wir sind alle berufstätig und machen dies ehrenamtlich. Beraten dürfen nur die Beraterinnen. Andere Userinnen haben vielleicht ähnliche Probleme und möchten gerne helfen, aber jede Problemstellung ist wieder etwas anders gelagert. Bitte bedenkt dies. Bitte für jeden User ein neuer Tread.

Moderatoren: BH-Expertin, Beratung, BH-Fachberatung

Alexandra sagt Hallo

Beitragvon Alexandra » 03.12.2015, 19:19

Alexandra (118/142) sagt Hallo zusammen,

wieder mal steh ich vor der Überlegung mir einen neuen BH zu kaufen. Vielleicht könnte es dieses Mal einer werden, denn ich nicht nur kaufe, weil er (vielleicht) sitzt, sondern der auch noch Schön ist.

Ich habe mich 2x gemessen:
1.) ohne BH: Unterbrust: 119, Überbrust: 141cm, vorne überhängend: 146cm
2.) mit BH: Unterbrust 118cm, Überbrust: 139cm
3.) beim auf den Rücken liegen, Überbrust: 140cm – also das arithmetische Mittel: 142cm
4.) eher (noch (61jährig)) feste Orangen-Brüste (da hängt nix), allerdings ohne BH sind sie seitlich „raus-treibend“.
Ja menno, es ist halt insgesamt so, dass: Benjamina Blümchen ähnliche Maße hat.

Ich habe vor drei Jahren einen (zwei) super-sitzendeN, Milaviza 95F (von OTTO) gekauft. Nun gibt es den nicht-mehr, auch habe ich hammermäßige 25kg (oder ist es mehr?) zugenommen. Da ich hier in den Läden eher selten was passendes finde (größere Größen sind hier echt selten im Laden zu bekommen, ja vielleicht bei Hassenmeier in Minden, oder W. Rosenhäger in Bielefeld), bin ich im Internet auf suche „gegangen“. Und da taucht halt dann schnell die Frage auf: passen die Teile nachher? Welche Größe ,der oft ausländischen Hersteller, ist es denn jetzt? Und die einzelnen Hersteller schneiden schon sehr unterschiedliche, oder?! Wie verhält es sich mit den Engl./USA Größen zu den Deutschen? Und dann bin ich, eher durch Zufall auf Eure Seite gestoßen. Danke!

Momentan Trage ich, nach ahsig langer Suchen, einen ULLA # 4323 in 120 D gefunden. Das Teil sitzt zwar gut, wenn ich es das UBB, in der letzten Häkchenreihe einhake, hat aber auch schweineteure 99,95€ gekostet. Noch-was, ich mag keine platten Brüste!

Fazit: ich suche eine gut passende BH-Größe, der dann gut sitzen ohne zu drücken, aber trotzdem ein schönes Demolette machen, meine Brüste betonen, also sone Brüste wie der ULL4323 macht, und KEINE Minimizer-BH`s - die Brüste sollen von der Fettwampe ablenken (die Blicke binden) und deshalb eher betont statt versteckt werden . Aber eine schöneres Dekolletee macht der ULLA 4323 nun mal nicht, da ist halt viel zu viel Verpackung drüber.


Und nen' Schlaf-BH brauche ich auch noch, ich bin passionierte Seitenschläferin. Die beiden wollen sowieso immer zur Seite, solln es aber nicht.


Liebe Frage-Grüße

Alexandra
Benutzeravatar
Alexandra
 
Beiträge: 4
Registriert: 02.12.2015, 17:45
Wohnort: Landkreis Schaumburg
Geschlecht: weiblich
Konfektionsgröße: 54
BH-Größe: 115
Brustmaße (ÜBW/UBW): 137
Lieblings-BH-Marken: Das ist schwierig bei meiner Körperfülle: Momentan ULLA

Re: Alexandra sagt Hallo

Beitragvon Pia » 03.12.2015, 19:31

Hallo Alexandra,
ein Herzliches Willkommen bei uns.
Habe deinen Beitrag schon kurz überflogen und wede mich deiner Sache widmen.
Liebe Grüße
Pia vom Moderatorenteam
Benutzeravatar
Pia
 
Beiträge: 398
Registriert: 02.08.2010, 14:13
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht: weiblich
BH-Größe: 40 J
Brustmaße (ÜBW/UBW): 131,5/96
Lieblings-BH-Marken: Goddes, Elomi, Curvy Kate, Primadonna aber nur bedingt

Kleineres UBB?

Beitragvon Pia » 03.12.2015, 19:58

Hallo Alexandra,

Möchte mal deine Tragegewohnheiten kennen lernen. Du schreibst, dass du eine 120 D schon getragen hast. Wie hast du das lockere Unterbrustband enpfunden? Aus meiner Slcht solltest du, wenn dus ertragen kannst ein Unterbrustband von 110 tragen. Das ergibt zwar eine größeres Körbchen aber ein größeres Körbchen ist aber auch tiefer geschnitten, so dass dir das entgegen käme in Sicht auf einen gepushten größeren Umfang. Ich bin der Meinung, dass du nach einer 42 GG (britisches Maßsystem) suchen müsstest. Die "42" hat jetzt aber nichts mit einer Konfektionsgröße 42 zu tun.
Liebe Grüße
Pia vom Moderatorenteam
Benutzeravatar
Pia
 
Beiträge: 398
Registriert: 02.08.2010, 14:13
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht: weiblich
BH-Größe: 40 J
Brustmaße (ÜBW/UBW): 131,5/96
Lieblings-BH-Marken: Goddes, Elomi, Curvy Kate, Primadonna aber nur bedingt

Re: Alexandra sagt Hallo

Beitragvon Alexandra » 03.12.2015, 20:24

Hej, danke,

ich habe bei dem ULLA 4323 120D das Gefühl, dass er eher Locker sitzt. In der letzen Hakenreihe geschlosen liegt überall an, ist aber nicht eng. Für das Körbchen gilt das gleich, diese liegen überall (lose) an den Brüsten an, und sind bestenfalz 1/3 CUP-Größe zu groß. Dann ist es so, dass nach längeren Tragen, die Seiten LEICHT unter die Achseln schneiden. Dies ist nicht unangenehm, ich merke es aber.

Zusätzlich muss ich sagen, dass ich früher, bevor ich den Milavitza 95F hatte, immer (viel) zu kleine BHs getragen hatte. So Teile von Prima-Donna, usw. die ja sowieso recht Eng schneiden. Und die Körbchen dann auch noch hofnungslos zu klein waren. Die Beratung, selbst in den Fachgeschäften (wie bspw. Hassenmeier in Minden) ist einfach total (sorry des Wortes) beschissen.

Von dem Milavitza war ich eher, allein schon weil ich aus dem Teil "herausgewachsen" bin sehr eng gewohnt, auch waren zum Schluss die Körpchen zu klein.
Nur Mist, wenn ich es eines Tages schaffe mich zu Disziplinieren, und abnehme, dann nehmen die Brüste auch wieder ab. Naja, alles kann man nicht haben!

Liebe Grüße Alex...
Zuletzt geändert von Alexandra am 03.12.2015, 23:30, insgesamt 4-mal geändert.
Benutzeravatar
Alexandra
 
Beiträge: 4
Registriert: 02.12.2015, 17:45
Wohnort: Landkreis Schaumburg
Geschlecht: weiblich
Konfektionsgröße: 54
BH-Größe: 115
Brustmaße (ÜBW/UBW): 137
Lieblings-BH-Marken: Das ist schwierig bei meiner Körperfülle: Momentan ULLA

Re: Alexandra sagt Hallo

Beitragvon Pia » 03.12.2015, 20:26

Dann ist es so, dass nach längeren Tragen, die Seiten LEICHT unter die Achseln schneiden. Dies ist nicht unangenehm, ich merke es aber.


Du meinst die Bügel?
Liebe Grüße
Pia vom Moderatorenteam
Benutzeravatar
Pia
 
Beiträge: 398
Registriert: 02.08.2010, 14:13
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht: weiblich
BH-Größe: 40 J
Brustmaße (ÜBW/UBW): 131,5/96
Lieblings-BH-Marken: Goddes, Elomi, Curvy Kate, Primadonna aber nur bedingt

Re: Alexandra sagt Hallo

Beitragvon Vera » 08.12.2015, 11:17

Hallo Alexandra,

meines Erachtens ist eine UBW von 115 oder wenn möglich von 110 richtig. Als cup-Größe ergibt sich dann vermutlich G oder H. Der BH muss sich stramm auf den äußersten Häkchen gerade so schließen lassen.
BH von Ulla und Anita sowie teilweise von Triumpf oder auch Format sollten in diesen Größen erhältlich sein. Mir sind die BH von Ulla meist nicht fest genug.
Du könntest auch die Marke Lavriel probieren, im ebay-shop erhältlich. Format und Lavriel sind im Preisniveau sehr moderat, habe ich aber beide noch nicht getestet.
Kaum glauben kann ich, dass bei Deiner Oberweite Deine Brüste wie straffe Orangen sind, besonders im Hinblick darauf, dass es sich offensichtlich um Fettgewebe und nicht vorrangig um Drüsengewebe handelt.

Liebe Grüße
Vera
Benutzeravatar
Vera
 
Beiträge: 319
Registriert: 12.08.2007, 15:13
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: weiblich
Konfektionsgröße: 48
BH-Größe: 100H
Brustmaße (ÜBW/UBW): 134 - 106
Lieblings-BH-Marken: Anita, Rosa Faia, Triumph / Wichtig sind bei mir funktionelle Stütz- und Entlastungs-BHs auch mit Bügeln, sofern diese die Bezeichnung auch verdienen, d.h., sie halten was sie versprechen!
Da im Feld BH-Größe keine weiteren Eintragungen möglich sind, hier noch eine Ergänzung zu meiner BH-Größe: 100 H ist knapp, sitzt aber fest und sicher, bei bestimmten Modellen trage ich auch gelegentlich 100 I.

Re: Alexandra sagt Hallo

Beitragvon Alexandra » 08.12.2015, 19:23

Danke für Deine Mühen,

aber warum soll es denn 110 "G" oder "H" Cup sein, wenn ich nach dem System der sogenanten Kreuzgrößen vorhehen würde, müsste es doch 120D > 110F sein?

Grüße Alex...
Benutzeravatar
Alexandra
 
Beiträge: 4
Registriert: 02.12.2015, 17:45
Wohnort: Landkreis Schaumburg
Geschlecht: weiblich
Konfektionsgröße: 54
BH-Größe: 115
Brustmaße (ÜBW/UBW): 137
Lieblings-BH-Marken: Das ist schwierig bei meiner Körperfülle: Momentan ULLA

Re: Alexandra sagt Hallo

Beitragvon crissie » 09.12.2015, 06:23

Hallo Alexandra,

dann möcht' ich dich auch noch als eine (ich) der jüngsten im Forum begrüßen und mich a bisserl für deine Schlagfertigkeit bedanken neulich, weißt ja :)
Pia und Vera haben di sicher gut beraten, find ich, und wie's ausschaut, kannst eigentlich mit dei "Echtholz" (kommt aus Bayern) noch ganz zufrieden sein, dafür, dass zu den reiferen Jahrgängen zählst. Was den Busen betreffen tut, wird es wohl keinen geben, der voll den eigenen Wünsch' entspricht. Schlaf-BH's tu i hin und wieder auch mal tragen und hab die Gewohnheit, dass i meine normalen hin und wieder nachts anlassen tu, wenns ein Baumwoll-Modell is.
do legst di nieda ... :D
Chrissie vom Beratungsteam
crissie
 
Beiträge: 364
Registriert: 03.01.2012, 03:59
Wohnort: Raum Füssen im Allgäu
Geschlecht: weiblich
Konfektionsgröße: 38
BH-Größe: 75D
Brustmaße (ÜBW/UBW): 73 - 92
Lieblings-BH-Marken: Anita, Hotmilk, Bonprix, Mamarella, Ulla, Triumph, Susan, Enell und etliche andere. Beschäftige mich gerne mit dem Thema Sport-BH, jedoch auch formender Unterwäsche, Shapewear, Bodys, Miederslips und Miederhosen.
Beratung gebe ich auch gerne bei Umstandskleidung- und Unterwäsche; Marken siehe oben!

Re: Alexandra sagt Hallo

Beitragvon Evamaria » 09.12.2015, 07:44

Hallo zusammen !

zum Thema BH und schlafen wollte ich auch mal ein Kommentar abgeben.
Ich selber schlafe meistens auch mit einem BH, einfach damit ich meine beiden hübschen "beieinander" halten kann. Dafür habe ich imoment einen BH von Glamorise aus 100%Baumwolle und natürlich ohne Bügel in der Größe 85F/G diese BHs sind recht dehnbar deswegen gibt der Hersteller bei diesem Modell 2 Cup Größen an.
Ich komme damit gut zurecht und kann meistens besser schlafen als ohne BH.
Es gibt auch spezielle Schlaf-BHs abe so einen habe ich noch nicht ausprobiert.

http://www.brigitte.de/beauty/haut/bh-falten-1251233/

hier mal ein Link zu solch einem BH. Wenn jemand Erfarhung damit hat kann ja etwas dazu schreiben. Eventuell würd ich so einen mal zulegen weil ich auch ab und zu Probleme mit den Fältchen im Decollte. Aber bis jetzt hat es mich eigentlich nicht groß gestört.

Viele Grüße von Evamaria
Evamaria
 
Beiträge: 70
Registriert: 18.12.2006, 14:56
Wohnort: Rheinland-pfalz
Geschlecht: weiblich
Konfektionsgröße: 44
BH-Größe: 85G
Brustmaße (ÜBW/UBW): 109 86
Lieblings-BH-Marken: keine bestimmten Marken

Re: Alexandra sagt Hallo

Beitragvon Pia » 12.12.2015, 09:56

In Anlehnung an meine PN, hier ein Link für BHs im britischen Maßsystem.
http://www.kronederschoepfung.de/index. ... th/398_408
Liebe Grüße
Pia vom Moderatorenteam
Benutzeravatar
Pia
 
Beiträge: 398
Registriert: 02.08.2010, 14:13
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht: weiblich
BH-Größe: 40 J
Brustmaße (ÜBW/UBW): 131,5/96
Lieblings-BH-Marken: Goddes, Elomi, Curvy Kate, Primadonna aber nur bedingt


Zurück zu Erstberatung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste