Erster BH 108/126 Diana

Hier stellt Ihr bitte eure ersten Fragen zu euren Problemen. Wir reagieren so schnell wie möglich. i.d.R. innerhalb von wenigen Stunden. Bitte vergesst nicht, wir sind alle berufstätig und machen dies ehrenamtlich. Beraten dürfen nur die Beraterinnen. Andere Userinnen haben vielleicht ähnliche Probleme und möchten gerne helfen, aber jede Problemstellung ist wieder etwas anders gelagert. Bitte bedenkt dies. Bitte für jeden User ein neuer Tread.

Moderatoren: BH-Expertin, Beratung, BH-Fachberatung

Erster BH 108/126 Diana

Beitragvon Diana » 16.08.2013, 02:14

So, hier als erstes die Werte:

UBW-1: 108
UBW-2:118

BU-1: 121
BU-2: 132/33
BU-3:126

Form u. Festigkeit: Eher so rund-oval. Genau sagen kann ich es jetzt nicht... Ich wuerd jetzt nicht sagen dass mein Busen fest oder weich ist. Eher so ein Mittelding. Mein Busen steht eigentlich mehr nach vorne als dass er haengt. Meines erachtens ist er jedoch ziemlich klein. Ausserdem stehen meine Brueste ziemlich auseinander und gehen eher auseinander, also sind rech "breit" und ueber die gesamte Flaeche verteilt. Eher wie eine Maennerbrust wenn ihr versteht was ich.meine.


Zusaetzlich zu sagen ist, dass ich mich mit meiner jetztigen Busenform eher unwohl und wenig feminin fuehle. Ausserdem habe ich noch nie einen BH getragen( bin 19) und trage momentan Bustiers. Hier waere anzumerken dass ich(normal c und a kollektion) bei im Nacken zusammenlaufenden Traegern m und bei geraden Traegern L trage.
Da es mein allererster BH sein wird waeren so viele Infos wie moeglich echt super! :)

Es waere nur noch meinerseits anzumerken dass seit Jahren ein Gendefekt vermutet wird der denk ich mal fuer die recht bizarre Form meines Busena mit verantwortlich ist.

Vielen Dank im Voraus und LG
Diana

Ps: der Rechner wirft als Groesse 110a oder 105 d raus. Hab mal fuer meine mutter bhs ausgesucht und nie so eine groesse gesehen. Wo bekomnt man sowas denn?
Diana
 
Beiträge: 11
Registriert: 15.08.2013, 02:22
Geschlecht: weiblich
Konfektionsgröße: 46-50

Re: Erster BH 108/126 Diana

Beitragvon Anouk » 16.08.2013, 23:18

Hallo liebe Diana,

Erst einmal herzlich willkommen hier im Forum. Ich denke mal das ich bzw. meine Kollegin Pia dir weiterhelfen können. Du kannst Dich glücklich schätzen noch ein so festen Busen zu haben, denn mit 19 Jahren ist das nicht immer so. Mit den Bustiers tust Du Dir leider keinen Gefallen, denn sie geben Dir keinen Support um deinen Busen in Form und Fülle zu halten. das einzige was Sie machen ist deinen Busen platt zu drücken. Also brauchst Du einen vernünftigen BH, der deinen Busen aufnehmen kann und entsprechend stützt.

Das dein Busen etwas auseinander steht ist doch kein Problem. Da bist Du nicht die einzige, willkommen im Club. Das geht mir genauso. Na und?? ich trage auch ganz normale BHs. Zu sehen ist das halt nur wenn Du nackt bist und an Dir runter schaust. Ansonsten mit einem BH an fällt das dann kaum bzw. garnicht auf.

So nun schauen wir doch mal was uns deine Vermessung sagt. Also bei den Maßen die ich hier habe komme ich auf eine BH-Größe von dt. 105E/ engl. 46DD. Jedoch um deinen Busen mehr Forum und Unterstützung zu bringen, empfehle ich Dir eher zu einem 100G / 44F Aber immer beim BH-Kauf darauf achten nicht jedes Model ist gleich und passt nicht immer. ich empfehle Dir es mit einem Bügel-BH zu probieren. Hier bei ist zu beachten das der Bügel rundum den Busen anliegen muss. Zwischen den Brüsten, in der Brustfalte und auch unter den Achseln. Hier besonderst. Denn der Bügel hier muss zur Mitte unter den Achseln zeigen. Nur so kneift er nicht.

So ich hoffe Du bist nicht in Ohnmacht gefallen. Flasche Riechsalz ist immer bebeirt

LG
Anouk
Anouk vom Moderationsteam
Benutzeravatar
Anouk
 
Beiträge: 105
Registriert: 01.08.2012, 22:10
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: weiblich
Konfektionsgröße: 48
BH-Größe: 95F

Re: Erster BH 108/126 Diana

Beitragvon Diana » 17.08.2013, 09:48

Danke auf jeden Fall schonmal fuer die Infos!
Nnunja bisher war irgendwie nie der bedarf da. nur finde ich das mittlerweile nicht mehr schoen und wollts al ausprobieren. Sind die Groessen alle als Deutsche Groesse angegeben?
Ich ziehe in den naechsten Wovhen nach Bonn um(juhu, endlich studieren*freu* ) und habe mir vorgenommen dort mal bei hunkemoeller vorbeizuschauen. vorher ist fuer mich nicht machbar weil ich dann meine mutter und schwester einbinden muesste und das ein schritt ist zu dem ich noch nicht bereit bin. nehmen die denn in solchen geschaeften mass wenn man nur so 'rechnerergebnisse als angaben hat? Und ist f oder dd nicht ein ziemlich grosses koerbchen? Meine mutter hat c und die hat weitaus mehr als ich....
Zuletzt geändert von Diana am 17.08.2013, 23:34, insgesamt 1-mal geändert.
Diana
 
Beiträge: 11
Registriert: 15.08.2013, 02:22
Geschlecht: weiblich
Konfektionsgröße: 46-50

Re: Erster BH 108/126 Diana

Beitragvon Diana » 17.08.2013, 09:50

Ok, das eine ist englisch, hatte ich uebersehen :D
Diana
 
Beiträge: 11
Registriert: 15.08.2013, 02:22
Geschlecht: weiblich
Konfektionsgröße: 46-50

Re: Erster BH 108/126 Diana

Beitragvon Diana » 17.08.2013, 20:24

So, ich hab jetzt einfach mal ein paar BHs durchprobiert(nicht im Laden versteht sich). Der eine war 90c und der andere mein ich ich 95 c. Bei letzterem sass der Buegel besser, bei beiden war das Koerbchen aber zu gross. Also es warf ziemlich falten und war nicht ausgefuellt. Von der Weite her waren die beide ok(waren beim 2. haekchen eingehakt) sah auf jeden fall schonmal besser aus als mit nem buestier, aber noch nicht zufriedenstellend. koennte die brueste noch ein bisschen mehr 'nach innen druecken' wenn ihr versteht was ich meine....
Diana
 
Beiträge: 11
Registriert: 15.08.2013, 02:22
Geschlecht: weiblich
Konfektionsgröße: 46-50

Re: Erster BH 108/126 Diana

Beitragvon Anouk » 23.08.2013, 22:55

Hallo Liebe Diana,

Wenn ich gerade lese das Du einen BH mit 95C bzw. 90C im 2. Haken geschlossen hast. Dann muss ich sagen das deine Messung nicht gestimmt hat. Denn wie gesagt nach deiner Messung komme ich auf eine 105E. Darauf habe ich Dir eine entsprechende Größenempfehlung geben. Denn auch das Cup ist größer als das was Du anprobiert hast.

Ich möchte Dich bitten Doch noch mal das UBB zu messen und das Maßband so eng wie möglich ziehen. So eng das Du wirklich meinst das es gleich reißt oder Dir eine Rippe bricht. Bei der Anprobe ist es auch wichtig das Du Dich vornüber beugst beim Anziehen.Denn dann kann die ganze Brustmasse ist Cup rutschen.

LG
Anouk
Anouk vom Moderationsteam
Benutzeravatar
Anouk
 
Beiträge: 105
Registriert: 01.08.2012, 22:10
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: weiblich
Konfektionsgröße: 48
BH-Größe: 95F

Re: Erster BH 108/126 Diana

Beitragvon Diana » 30.08.2013, 14:02

Hm, selbst wenn ich es so eng ziehe wie es nur irgend geht kommt beim Messen eine 105 raus....
Beim Anprobieren habe ich genau das gemacht, was du beschrieben hast...
Diana
 
Beiträge: 11
Registriert: 15.08.2013, 02:22
Geschlecht: weiblich
Konfektionsgröße: 46-50

Re: Erster BH 108/126 Diana

Beitragvon Vera » 03.11.2013, 00:40

Hallo Diana,

das Messen ist die eine Größe und die tatsächliche Länge des Unterbrustbandes bei den verschiedenen BH-Fabrikaten die andere Wahrheit.
Nur mit dem Messen kommst Du wohl hier nicht weiter.
Mein Vorschlag, gehe mal ganz prakmatisch vor. Suche Dir ein BH Modell aus, welches Dir für Deine Brüste geeignet erscheint und fange an auszuprobieren, z. B. mit 90 C. Wichtig ist auch, dass der Rückenverschluss auf den äußersten Haken geschlossen ist und die Enge gerade so erträglich ist. Unterbrustbänder fallen nämlich von Fabrikat zu Fabrikat sehr unterschiedlich aus. Bleibe nun bei diesem Hersteller und variiere die Körbchengröße.
Voraussetzung für diese Vorgehensweise ist natürlich, dass die Miederwarenabteilung genügend verschiedene Größen von dem gewählten BH-Modell vorrätig hat. Dieses ist in der Regel meist bei den großen Kaufhäusern der Fall.
Viel Glück und berichte bitte in unserem Forum von Deinen Erfahrungen.

Liebe Grüße
Vera
Benutzeravatar
Vera
 
Beiträge: 319
Registriert: 12.08.2007, 15:13
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: weiblich
Konfektionsgröße: 48
BH-Größe: 100H
Brustmaße (ÜBW/UBW): 134 - 106
Lieblings-BH-Marken: Anita, Rosa Faia, Triumph / Wichtig sind bei mir funktionelle Stütz- und Entlastungs-BHs auch mit Bügeln, sofern diese die Bezeichnung auch verdienen, d.h., sie halten was sie versprechen!
Da im Feld BH-Größe keine weiteren Eintragungen möglich sind, hier noch eine Ergänzung zu meiner BH-Größe: 100 H ist knapp, sitzt aber fest und sicher, bei bestimmten Modellen trage ich auch gelegentlich 100 I.

Re: Erster BH 108/126 Diana

Beitragvon Diana » 03.12.2013, 22:11

So, tut mir leid fuer die spaete antwort, ich hatte in bonn erstmal kein internet und die ersten wochen uni haben ihr uebriges getan. ich war vor einem monat schonmal bei c und a, leider gab es da nix fuer mich und ich hatte bestimmt 20 bhs an. den hunkemoeller hab ich auch schon gefunden, aber leider ist meine sehnenscheidenentzuendung von anfang juli immer noch.nicht abgeheilt weshalb ich mich erstmal darum kuemmern muss und hoffe, dass die mir morgen nicht die hand eingipsen. welche kaufhaeuser gibt es denn die ihr empfehlen wuerdet wo ich vielleicht was finse? In der innenatadt gibt es neben c und a einen galeria, karstadt und tk max. daneben noch intimissimi und hunkemoeller....zumindest faellt mir das spontan grad ein...
Diana
 
Beiträge: 11
Registriert: 15.08.2013, 02:22
Geschlecht: weiblich
Konfektionsgröße: 46-50

Re: Erster BH 108/126 Diana

Beitragvon Diana » 07.02.2014, 20:18

Also:

Ich hab gestern bei Aldi zugeschlagen und bin jetzt bei 90c gelandet. fragt mich nicht warum, aber bisher passen die BHs perfekt. schioen finde ich auch dass der verschluss sehr breit ist. allerdings habe ich noch ziemlich probleme mit dem zumachen. aber ich denke das ist eine sache der uebung.
es folgt spaeter auch noch was. zum bh selbst.
vielen vielen dank fuer eure beratung!
Diana
 
Beiträge: 11
Registriert: 15.08.2013, 02:22
Geschlecht: weiblich
Konfektionsgröße: 46-50

Re: Erster BH 108/126 Diana

Beitragvon Diana » 17.09.2014, 23:14

So, nach einigen Wochen mit BH Groesse 90 c habe ich mich entschieden, zu einer 95 groesse zu wechseln, da die 90er grade bei sehr langem tragen etwas unangenehm werden.
Ich habe auch schon mal einen 95 c probiert, da ich zufaellig grad bei c und a einen in dieser groesse gefunden habe.
Mir hat er auch gefallsn, er hat gut gesessen,schoenes 'breites' unterbrustband, etc, doch mit den cups war ich nicht zu frieden.
Sie waren viel zu gross und ich frage.mich nun, ob ich zu einer 95 b wechseln soll und ob es diesegroesse ueberhaupt gibt?
Hat jemamd erfahrungen?
Diana
 
Beiträge: 11
Registriert: 15.08.2013, 02:22
Geschlecht: weiblich
Konfektionsgröße: 46-50


Zurück zu Erstberatung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast