Trage ich die richtige Größe?

Hier stellt Ihr bitte eure ersten Fragen zu euren Problemen. Wir reagieren so schnell wie möglich. i.d.R. innerhalb von wenigen Stunden. Bitte vergesst nicht, wir sind alle berufstätig und machen dies ehrenamtlich. Beraten dürfen nur die Beraterinnen. Andere Userinnen haben vielleicht ähnliche Probleme und möchten gerne helfen, aber jede Problemstellung ist wieder etwas anders gelagert. Bitte bedenkt dies. Bitte für jeden User ein neuer Tread.

Moderatoren: BH-Expertin, Beratung, BH-Fachberatung

Trage ich die richtige Größe?

Beitragvon MiCla » 12.08.2013, 13:21

Hallo,

Ich habe mich mal vermessen und die Werte in einen BH-Größenrechner eingegeben. Das Programm sagte mir dann, das ich einen 70A brauchen würde. Ich trage aber z.Z 70/75 C. Jetzt bin ich total verwirrt. Trage ich seit Jahren die falsche Größe oder ist das Programm Müll. Ich wollte herausfinden welche Größe ich in den USA hätte.

Hab mich jetzt nochmal vermessen laut euren Angaben im stehen und liegen.

UBW 1 : 70
UBW 2 : 72

BU 1 : 84
BU 2 : 86
BU 3 : 81

Lg Michaela
MiCla
 
Beiträge: 4
Registriert: 12.08.2013, 13:08
Geschlecht: weiblich

Re: Trage ich die richtige Größe?

Beitragvon Pia » 12.08.2013, 17:13

Hi Michaele,
ein Herzliches Willkommen bei uns.
Es ist immer etwas schwierig wenn man so mal überm Daumen die Größe feststellen soll. Die meisten Frauen fragen kurz, wir antworten und sie sind aufs Nimmerwiedersehen verschwunden, so dass man nicht mal ne Korrektur vornehmen kann.
Bei deinen Maßen komme ich bei den US Größen auf eine 32 B, Wenn du es verträgst, kannst du auch ne 30 D probieren (diese 32 0nd 30 entspricht der 70 bzw. der 65. Das ist mit dem deutschen Größen gleich. Nur die Körbchen entsprechen nicht den Maßen unserer Cups. Also nicht durcheinander bringen und lass dich von den Verkäuferinnen nicht verunsichern. Verlange die 32 bzw. die 30 als britische Größe). Hier in Deutschland u.Österreich solltest du britische Größen verlangen die in der Bezeichnung genauso sind. Einen schöneren, volleren Busen bekommst du mit der kleineren Unterbrustweite (30). Dann aber mit nem D Cup.
Meine Angaben sind Tabellengrößen. In der Realität können die Cupsgrößen leicht verändert sein, so dass du einige Modelle anprobieren musst. (als Ausgangsgröße kannst du meine Angaben zu Grunde legen). Daran geht kein Weg vorbei. Deutsche Größen kommen vielleicht bei der 70er Unterbrustweite infrage. Kann aber da neben gehen. Vielleicht lässt du die deutschen Größen völlig bei Seite und orientierst dich auf die britischen bzw. US.amerik. Größen.
Viel Erfolg beim Anprobieren.
Liebe Grüße
Pia vom Moderatorenteam
Benutzeravatar
Pia
 
Beiträge: 398
Registriert: 02.08.2010, 14:13
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht: weiblich
BH-Größe: 40 J
Brustmaße (ÜBW/UBW): 131,5/96
Lieblings-BH-Marken: Goddes, Elomi, Curvy Kate, Primadonna aber nur bedingt

Re: Trage ich die richtige Größe?

Beitragvon MiCla » 12.08.2013, 23:10

Hi Pia ,

Ist der 30D (USA) mit dem 70/75 C (EU) vergleichbar? Und wie ist das eigentlich mit Sport BH´s werden die auch in BH Größen angegeben oder in 36/38 oder M/L? Sind die überhaupt bequem?

Ja ich habe es gemerkt, ihr macht euch die Mühe und antwortet und dann kommen sie nicht wieder, nicht mal um Danke zu sagen. Mich hat jetzt nicht die Verkäuferin verwirrt sonder das Rechenprogramm das meinte meine doch recht große Brust für meine Körpergröße sei ein A.

Das Körbchen ist also unterschiedlich groß in Deutschland bzw. USA hab ich das jetzt richtig gelesen?
Also kurz zusammengefasst in USA /GB hätte ich 32/30 D und mit dem 30 wäre das Band dann kürzer.

Ist ja alles nicht so einfach. :wink:

Danke für die schnelle Antwort.

LG Michaela
MiCla
 
Beiträge: 4
Registriert: 12.08.2013, 13:08
Geschlecht: weiblich

Re: Trage ich die richtige Größe?

Beitragvon Pia » 13.08.2013, 07:23

Hi Michaela,

Hi Pia ,

Ist der 30D (USA) mit dem 70/75 C (EU) vergleichbar? Und wie ist das eigentlich mit Sport BH´s werden die auch in BH Größen angegeben oder in 36/38 oder M/L? Sind die überhaupt bequem?


Nein. Weder mit 70 und gleich gar nicht mit 75. Vergleichbar mit 65 UBB. Allerdings kann die Cupgröße D verglichen werden aber nur das Cup D. Andere Cupgrößen nicht mehr.

Ja ich habe es gemerkt, ihr macht euch die Mühe und antwortet und dann kommen sie nicht wieder, nicht mal um Danke zu sagen. Mich hat jetzt nicht die Verkäuferin verwirrt sonder das Rechenprogramm das meinte meine doch recht große Brust für meine Körpergröße sei ein A.


Wie ich schon schrieb, man muss immer probieren. Es könnt auch `ne 32 A infrage kommen, oder gar `ne 34 AA aber bei einer 34ger UBW würden deine Brüste zu sehr hüpfen beim Laufen und Gehen. Weil dann die Brüste nur abgedeckt und nicht mehr gehalten werden.

Das Körbchen ist also unterschiedlich groß in Deutschland bzw. USA hab ich das jetzt richtig gelesen?


Ja, das liegt daran, dass nach unterschiedlichen Maßsystemen gemessen wird. EU misst in cm, bei 2 cm Schritten. Die Briten und Amis in Zoll, bei 2,5 cm Schritten (1 Zoll = 2,54 cm).

Also kurz zusammengefasst in USA /GB hätte ich 32/30 D und mit dem 30 wäre das Band dann kürzer.


Nicht 32/30D, sondern nur bei 30 hättest du D. Bei 32, eine B. Diese doppelten Unterbrustweitenangaben sind nicht exakt, weder im EU noch im britischen System. Entweder 30 oder 32, 32 oder 34 usw. Genau wie 65 oder 70, 70 oder 75 usw.

Ist ja alles nicht so einfach.


Du sagst es.

Danke für die schnelle Antwort.

LG Michaela


Nun noch zu deiner Einschätzung „große Brüste“.
Wenn du den Eindruck hat große Brüste zu haben, kann das an deiner Brustbasis liegen. Es könnte sein, dass du zwischen deinen Brüsten wenig Platz hast und die Brüste weit unter die Achselhöhlen reichen. Dieser Größeneindruck hat aber nicht unbedingt etwas mit der Brusthöhe zu tun. In deinem Fall würde ich dann zu breitgügeligen Büstenhaltern raten. Das heißt, dass die Bügel einen größeren Halbkreis bilden und im Steg eng beieinander liegen, so wie an den Seiten in Richtung Achselhöhle zeigen.
Wenn ich dir einen Rat geben darf, schau erst mal bei dir in Wien in die Geschäfte. Du kannst, wenn du ein 65er UBB verträgst auch nach 65 D suchen (30 D und 65 D sind in dem Fall gleich groß, aber eben nur beim D-Körbchen).
Gewöhne dir ruhig an neue Büstenhalter in der weitesten Weite zu schließen. Die Materialien geben mit der Zeit nach und du kannst dann, wenn es nötig geworden ist, enger einhaken. Damit hast du eine bessere Kontrolle über das Hüpfen der Brüste.

Sport-BHs werden auch in den beiden Systemen berechnet und ausgezeichnet. Größen wie XS, S, M, L gibt es nur bei Bustiers. Sind Sport-BHs so ausgezeichnet, Hände weg.
Gute Sport BHs sind wie Brustpanzer. Bequem? Na ja ich weiß nicht, denn für mich gibts keine Sport BHs in meiner Größe, so dass ich da keine Erfahrungswerte bei den einzelenen Fabrikaten weiter geben kann. Es ist jedenfalls gewöhnungsbedürftig. Große, schwere Brüste werden schon gebremst und das sit dann auch angenehm, wenn man sich an solch einen Panzer gewöhnt hat.
Liebe Grüße
Pia vom Moderatorenteam
Benutzeravatar
Pia
 
Beiträge: 398
Registriert: 02.08.2010, 14:13
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht: weiblich
BH-Größe: 40 J
Brustmaße (ÜBW/UBW): 131,5/96
Lieblings-BH-Marken: Goddes, Elomi, Curvy Kate, Primadonna aber nur bedingt

Re: Trage ich die richtige Größe?

Beitragvon MiCla » 14.08.2013, 10:36

Hallo,

Danke für die Hilfe ich werde mich auf den weg machen und BH Geschäfte absuchen.


LG Michaela
MiCla
 
Beiträge: 4
Registriert: 12.08.2013, 13:08
Geschlecht: weiblich

Re: Trage ich die richtige Größe?

Beitragvon Vera » 03.11.2013, 00:52

Hallo MiCla,

der reinen Lehre nach die durch das Rechenprogramm abgebildet wird, könnte schon so etwas wie 70 A herauskommen, aber diese Größe scheint mir auch bei Deinen Meßergebnissen nicht passend.
Wenn Du keine BH-Auswahl in UK-Größen vorfindest, versuche es mit der deutschen Größe UBW 65 und variiere die Cups von B bis D. Nur wenn Du eine 65 UBW nicht erträgst oder das BH-Modell sehr knapp ausfällt, teste die deutsche Größe 70 und variiere die Cups von A bis C, dann sollte etwas passendes dabei sein.
Sind es unterschiedliche BH-Fabrikate beim Anprobieren weil das gewünschte Modell nicht in den erforderlichen Größe vorrätig ist, kann es etwas langwieriger werden.
Berichte bitte von Deinen Erahrungen hier in unserem Forum.

Liebe Grüße
Vera
Benutzeravatar
Vera
 
Beiträge: 319
Registriert: 12.08.2007, 15:13
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: weiblich
Konfektionsgröße: 48
BH-Größe: 100H
Brustmaße (ÜBW/UBW): 134 - 106
Lieblings-BH-Marken: Anita, Rosa Faia, Triumph / Wichtig sind bei mir funktionelle Stütz- und Entlastungs-BHs auch mit Bügeln, sofern diese die Bezeichnung auch verdienen, d.h., sie halten was sie versprechen!
Da im Feld BH-Größe keine weiteren Eintragungen möglich sind, hier noch eine Ergänzung zu meiner BH-Größe: 100 H ist knapp, sitzt aber fest und sicher, bei bestimmten Modellen trage ich auch gelegentlich 100 I.

Re: Trage ich die richtige Größe?

Beitragvon anna2712 » 26.02.2014, 22:06

Auch ich habe da so meine Probleme, habe mich jetzt nach den Vorgaben vermessen. Vieleicht kann mir ja jemand helfen.
Zur Zeit trage ich BHs der Größe 95 B bin ist das für mich richtig?
Hier nun meine Maße:
UWB 1: 89 cm
UWB 2:93 cm
BU 1: 106 cm
BU 2: 113 cm
BU 3: 107 cm
Ansonsten, leider etwas Hängebrust, Brüste stehen etwas ab.
Als Form würde ich birnenförmig sagen.

Könnt Ihr damit was anfangen?
LG
anna2712
anna2712
 
Beiträge: 2
Registriert: 22.02.2014, 19:51
Geschlecht: weiblich
Konfektionsgröße: 44


Zurück zu Erstberatung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste