bitte um rat wegen bh größe

Hier stellt Ihr bitte eure ersten Fragen zu euren Problemen. Wir reagieren so schnell wie möglich. i.d.R. innerhalb von wenigen Stunden. Bitte vergesst nicht, wir sind alle berufstätig und machen dies ehrenamtlich. Beraten dürfen nur die Beraterinnen. Andere Userinnen haben vielleicht ähnliche Probleme und möchten gerne helfen, aber jede Problemstellung ist wieder etwas anders gelagert. Bitte bedenkt dies. Bitte für jeden User ein neuer Tread.

Moderatoren: BH-Expertin, Beratung, BH-Fachberatung

bitte um rat wegen bh größe

Beitragvon swissi » 12.06.2013, 17:34

ich such seit langem nach dem richtigen BH.
Hab mich vermessen lassen und mir wurde gesagt ich "wäre" eine 95 E. Passt auch; ist aber ziemlich eng.
Dank Eurer Seite hab ich mich jetzt nochmal vermessen und ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen.
Hier meine Werte...
UBW 1: 95
UBW 2: 105

ÜBW 1: 130
ÜBW 2: 130
ÜBW 3: 140

Möchte mir endlich mal nen passenden schönen BH kaufen. da der einiges kostet soll er auch perfekt sitzen.

vielen lieben Dank im voraus......
swissi
 
Beiträge: 4
Registriert: 12.06.2013, 16:51
Geschlecht: weiblich
Konfektionsgröße: 52
BH-Größe: 100E
Brustmaße (ÜBW/UBW): 125/105

Re: bitte um rat wegen bh größe

Beitragvon Pia » 12.06.2013, 18:43

swissi hat geschrieben:ich such seit langem nach dem richtigen BH.
Hab mich vermessen lassen und mir wurde gesagt ich "wäre" eine 95 E. Passt auch; ist aber ziemlich eng.
Dank Eurer Seite hab ich mich jetzt nochmal vermessen und ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen.
Hier meine Werte...
UBW 1: 95
UBW 2: 105

ÜBW 1: 130
ÜBW 2: 130
ÜBW 3: 140

Möchte mir endlich mal nen passenden schönen BH kaufen. da der einiges kostet soll er auch perfekt sitzen.

vielen lieben Dank im voraus......


Hallo swissi,
bei deinen Maßen passt dir eine 95 E nicht. Dafür sind deine Brüste zu groß. Bei einem E-Cup dürftest du nur einen Brustumfang von 116 cm haben.
Wenn deine Maße stimmen, wobei ich da noch etwas skeptisch bin (3. Maß 10 cm größer beim Brustumfang). Da bitte ich dich doch nochmal zu messen. Genaus so beim 1. bzw. beim 2. Maß ebenfalls. Sorry, dass ich so skeptisch bin.
Darf ich auf eine Korrekrur hoffen? Wenn die Maße stimmen, dann werde ich eine Größe für dich finden.

Anhang: "Beiträge, zu denen es von Seite der Erstellerin nach einer einmaligen Beratung von uns keine Antwort oder Interesse besteht, werden zukünfitg gesperrt."
Ist dennoch ein Interesse vorhanden, bitte bei einer Moderatorin per PN melden.
Liebe Grüße
Pia vom Moderatorenteam
Benutzeravatar
Pia
 
Beiträge: 398
Registriert: 02.08.2010, 14:13
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht: weiblich
BH-Größe: 40 J
Brustmaße (ÜBW/UBW): 131,5/96
Lieblings-BH-Marken: Goddes, Elomi, Curvy Kate, Primadonna aber nur bedingt

Re: bitte um rat wegen bh größe

Beitragvon swissi » 13.06.2013, 17:18

Hi Pia,

hab mich grad nochmal vermessen und komme auf dasselbe Ergebnis. Meine Brüste sind recht schwer und dadurch hängen sie auch.
Beim Liegen gehen sie zur Seite weg........

Grüßle
Swissi
swissi
 
Beiträge: 4
Registriert: 12.06.2013, 16:51
Geschlecht: weiblich
Konfektionsgröße: 52
BH-Größe: 100E
Brustmaße (ÜBW/UBW): 125/105

Re: bitte um rat wegen bh größe

Beitragvon Pia » 13.06.2013, 19:43

Hi, swissi,

ok, dann Butter bei die Fische. :lol:
Grund deiner Maße kommen zwei Größen infrage. Wenn ich nach der Tabelle gehe, komme ich auf 42 HH, das ist eine britische Größe. Das heißt Du solltest dich speziell um diese Größe bemühen. Deutsche Größen gehen nicht so weit, so dass du in dieser Richtung nicht suchen kannst. Als Ausweich biete ich dir noch die 42 H an, ebenfalls britisches Maß. Wobei die eher zu klein sein könnte.
Die Unterbrustweite 42 (entspricht der deutschen 95) solltest du schon nehmen. Wie du schon schriebst, sind deine Brüste schwer. Durch ein straffes Unterbrustband werden die Brüste gut getragen und deine Schultern werden entlastet. Beim anprobieren solltest du die Bügel bis hoch unter die Brustfalte drücken. Am besten du beugst dich nach vorn und lässt die Brüste in die Körbchen gleiten. Vielleich kann dir am Anfang jemand behilflich sein. Die Träger werden dann so kurz eingestellt, dass die Körbchen nur leicht die Brüste angeben. Die Träger dürfen nicht tief einschneiden. Ein neuer BH sollte auf der weitesten Einstellung geschlossen werden. Mit der Zeit geben die Unterbrustbänder nach und du kannst dann enger schließen. Glaube mir ich trage auch meine BHs 10 cm enger und ich komme damit blendend zurecht.
Meine empfohlene Größe ist eine Tabellengröße, das heißt, dass sich nicht alle Hersteller an die Maße halten. Du musst also, immer probieren. Wenn du online bestellst, dann bestelle sogenannte Kreutzgrößen zusätzlich. Den passenden BH kannst du dann behalten und die nicht passen, schickst du einfach zurück.
Vorweg mache ich dich aufmerksam, dass bei passender Größe deine Brüste recht hoch sitzen und durch die zwangsläufig tiefen Körbchen auch ungewohnt weit nach vorn ragen. Das wird dir vielleicht Anfangs ungewohnt erscheinen. Schon nach kurzer Zeit hast du dich daran gewöhnt und es wird dich nicht mehr stören.
Dann wünsche ich dir viel Erfolg bei der BH Suche und Anprobe.
Liebe Grüße
Pia vom Moderatorenteam
Benutzeravatar
Pia
 
Beiträge: 398
Registriert: 02.08.2010, 14:13
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht: weiblich
BH-Größe: 40 J
Brustmaße (ÜBW/UBW): 131,5/96
Lieblings-BH-Marken: Goddes, Elomi, Curvy Kate, Primadonna aber nur bedingt

Re: bitte um rat wegen bh größe

Beitragvon swissi » 13.06.2013, 21:32

Oh je......
Gibt es wirklich keine deutsche Größe die mir passen könnte?
Hab mir bei prima Donau nen BH ausgesucht in 95E.
Unterbrustband sitzt sehr eng. Ob ich ne 100 ausprobieren soll? Beim Körbchen bin ich mir unsicher ob ich nicht ne Nummer größer nehmen soll.

LG
swissi
swissi
 
Beiträge: 4
Registriert: 12.06.2013, 16:51
Geschlecht: weiblich
Konfektionsgröße: 52
BH-Größe: 100E
Brustmaße (ÜBW/UBW): 125/105

Re: bitte um rat wegen bh größe

Beitragvon Anouk » 14.06.2013, 06:42

Hallo liebe swissi,

Ich habe auch einige Freundinnen die in deiner Klasse mitspielen und auch meinten das Sie den richtigen BH hatten. Nachdem ich Sie vermessen habe waren sie sehr erstaunt das Sie bis zu 7 Cup-Größen größer brauchten. Nachdem wir ihnen einige BHs in der richtigen Größe zur Anprobe besorgt hatten, waren sie sehr glücklich das sie nun eine schöne Verpackung haben und das Wichtigste, keine Nacken bzw. Rückenschmerzen mehr haben.

Bitte mache nicht den Fehler, nur weil der BH ein UBB (Unterbrustband)95 hat ihn zum Testen zu nuten. Denn 1. des gibt keine 2 Hersteller bei denen das UBB gleich ist. Also immer nur in der passenden Größen anprobieren. 2. Bei der Cup-Größe die Du benötigst sind die UBB auch anders gearbeitet und meisten auch stärker als bei kleineren Cup-Größen. Denn das UBB soll ca. 80% des Gewichtes der Brüste aufnehmen. Die Träger sollen das ganze nur unterstützen und den Busen in Form und Positionhalten

Ich habe einen deutschen Hersteller gefunden, der auch BHs herstellt bis Cup-Größe "N". Bei Ulla Dessous wirst Du fündig. Sie stellen ansonsten auch BHs auf Maß her.

Ansonsten findest Du z.B. bei Krone der Schöffung passende Modele in deiner Größe

Also viel Spass beim Anprobieren

Anouk
Anouk vom Moderationsteam
Benutzeravatar
Anouk
 
Beiträge: 105
Registriert: 01.08.2012, 22:10
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: weiblich
Konfektionsgröße: 48
BH-Größe: 95F

Re: bitte um rat wegen bh größe

Beitragvon swissi » 14.06.2013, 19:44

hallo Anouk,

Auch Dir herzlichen Dank für Deine Antwort....
Aber welche Größe würdest Du mir denn empfehlen bzw. dazu raten?

LG
swissi
swissi
 
Beiträge: 4
Registriert: 12.06.2013, 16:51
Geschlecht: weiblich
Konfektionsgröße: 52
BH-Größe: 100E
Brustmaße (ÜBW/UBW): 125/105

Re: bitte um rat wegen bh größe

Beitragvon Pia » 14.06.2013, 21:05

Anouk hat geschrieben:Hallo liebe swissi,

Ich habe einen deutschen Hersteller gefunden, der auch BHs herstellt bis Cup-Größe "N". Bei Ulla Dessous wirst Du fündig. Sie stellen ansonsten auch BHs auf Maß her.

Ansonsten findest Du z.B. bei Krone der Schöffung passende Modele in deiner Größe

Also viel Spass beim Anprobieren

Anouk



Hallo swissi,

Anouk hat für dich eine Möglichkeit gefunden, Ulla Dessous. Die 42 HH entspricht der deutschen 95 N, und ich kann dir nur raten auch diese Größe zu probieren.
Ich lese ja schon, dass du Bedenken mit der 42 (95) Unterbrustumfang hast. Als Ausweg kannst du dich auch um eine 44 GG oder 100 K bemühen. Eine 44 entspricht dann der 100. Ich lasse dir einfach die Wahl und du entscheidest dich nach deinem Empfinden. Schließlich musst du damit leben. Kannst dich auch zur Probe für beide entscheiden und ab und an den engeren tragen. Über kurz oder lang wirst du Einen von Beiden in die hintere Schrankecke legen.
Schön wäre es wenn du uns in nächster Zeit eine Rückmeldung zukommen lassen würdest.
Aber bitte in "Weiterführende Beratung" einfügen, denn hier ist erst mal die "Erstberatung" abgeschlosen.
Liebe Grüße
Pia vom Moderatorenteam
Benutzeravatar
Pia
 
Beiträge: 398
Registriert: 02.08.2010, 14:13
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht: weiblich
BH-Größe: 40 J
Brustmaße (ÜBW/UBW): 131,5/96
Lieblings-BH-Marken: Goddes, Elomi, Curvy Kate, Primadonna aber nur bedingt


Zurück zu Erstberatung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



cron