Tragegewohnheiten

Hier findet Ihr Informationen zum Erstellen eins Beratungsthread. Aber auch andere Informationen die vielleicht schon einige Fragen vorab beantworten.

Moderatoren: BH-Expertin, Beratung, BH-Fachberatung

Tragegewohnheiten

Beitragvon Pia » 04.06.2012, 14:17

Hallo Mädels,

Um den Größenrechner zu überarbeiten wäre es mal interessant, um wie viel ihr den BH (Unterbrustband) enger tragt. Dazu gehört auch die Cupgröße bei der Gesamt-Größenangabe.
Bei einer UBB Größe kleiner sollten die Körbchen zwei Buchstaben größer sein um die Brust vollständig aufzunehmen. Früher war es immer so, dass eine UBB-Größe kleiner (enger) die Körbchen nur um einen Buschtaben zunehmen sollten. Das ist nicht richtig. Wer Maßtabellen richtig liest, merkt dass das um zwei Buchstaben ansteigt.
Wer seinen BH nicht enger trägt sollte das auch vermerken und dabei angeben ob der BH hinten wagerecht bleibt oder über den Tag nach oben rutscht.
Ich bitte um rege Beteiligung. Vielen Dank für eure Bemühungen.
Liebe Grüße
Pia vom Moderatorenteam
Benutzeravatar
Pia
 
Beiträge: 398
Registriert: 02.08.2010, 14:13
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht: weiblich
BH-Größe: 40 J
Brustmaße (ÜBW/UBW): 131,5/96
Lieblings-BH-Marken: Goddes, Elomi, Curvy Kate, Primadonna aber nur bedingt

Re: Tragegewohnheiten

Beitragvon Vera » 08.06.2012, 20:21

Hallo zusammen,

trage eine Größe geringer in der UBW, 105 statt 110. Meine BHs müssen schon fester sitzen, aber zu eng mag ich es auch nicht.

Da ich ausschließlich sogenannte Stütz- und Entlastungs-BHs trage, sitzen diese auch nahezu perfekt. Da verrutscht im Laufe des Tages wenig, es sei denn dass ich mich viel strecken muss.
Eine gelegentliche kleine Korrektur am Sitz meiner Bhs ist selten am Tage erforderlich, läßt sich aber bei meinen extrem schweren und schlaffen Brüsten nicht ganz vermeiden.
Wichtig ist mir auch, dass das Rückenteil nicht hoch rutscht und die Träger nicht einschnüren und an ihrer Position verbleiben.

Liebe Grüße
Vera
Benutzeravatar
Vera
 
Beiträge: 319
Registriert: 12.08.2007, 15:13
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: weiblich
Konfektionsgröße: 48
BH-Größe: 100H
Brustmaße (ÜBW/UBW): 134 - 106
Lieblings-BH-Marken: Anita, Rosa Faia, Triumph / Wichtig sind bei mir funktionelle Stütz- und Entlastungs-BHs auch mit Bügeln, sofern diese die Bezeichnung auch verdienen, d.h., sie halten was sie versprechen!
Da im Feld BH-Größe keine weiteren Eintragungen möglich sind, hier noch eine Ergänzung zu meiner BH-Größe: 100 H ist knapp, sitzt aber fest und sicher, bei bestimmten Modellen trage ich auch gelegentlich 100 I.

Re: Tragegewohnheiten

Beitragvon Pia » 17.06.2012, 13:10

Hallo,
nach dem fast 14 Tage vergangen sind und bis auf Vera niemand einen Eintrag gemacht hat, möchte ich das Thema noch mal nach oben holen. Ich finde es wichtig, dass der überarbeitete Größenrechner so realistisch wie möglich das Ergebnis ausspucken kann.
Liebe Grüße
Pia vom Moderatorenteam
Benutzeravatar
Pia
 
Beiträge: 398
Registriert: 02.08.2010, 14:13
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht: weiblich
BH-Größe: 40 J
Brustmaße (ÜBW/UBW): 131,5/96
Lieblings-BH-Marken: Goddes, Elomi, Curvy Kate, Primadonna aber nur bedingt

Re: Tragegewohnheiten

Beitragvon Vera » 17.06.2012, 14:14

Hallo zusammen,

auch von mir noch einmal der Appell, sich hier mal rege zu beteiligen, wir wollen doch wahrscheinlich alle das Forum aktuell und interessant halten und die Qualität nach Möglichkeit kontinuierlich verbessern.

Liebe Grüße
Vera
Benutzeravatar
Vera
 
Beiträge: 319
Registriert: 12.08.2007, 15:13
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: weiblich
Konfektionsgröße: 48
BH-Größe: 100H
Brustmaße (ÜBW/UBW): 134 - 106
Lieblings-BH-Marken: Anita, Rosa Faia, Triumph / Wichtig sind bei mir funktionelle Stütz- und Entlastungs-BHs auch mit Bügeln, sofern diese die Bezeichnung auch verdienen, d.h., sie halten was sie versprechen!
Da im Feld BH-Größe keine weiteren Eintragungen möglich sind, hier noch eine Ergänzung zu meiner BH-Größe: 100 H ist knapp, sitzt aber fest und sicher, bei bestimmten Modellen trage ich auch gelegentlich 100 I.

Re: Tragegewohnheiten

Beitragvon Vera » 20.06.2012, 22:59

Dieses Thema habe ich auf den Vorschlag von Pia hin, ganz nach oben gestellt, damit es jeder sieht und daran erinnert wird, möglichst auch einen kleinen Beitrag zu liefern. Nur Mut !!!
Das Forum lebt von möglichst zahlreichen Beiträgen unterschiedlicher Userinnen, nur ein kleiner aktiver Kreis bringt uns nicht weiter.

Liebe Grüße
Vera
Benutzeravatar
Vera
 
Beiträge: 319
Registriert: 12.08.2007, 15:13
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: weiblich
Konfektionsgröße: 48
BH-Größe: 100H
Brustmaße (ÜBW/UBW): 134 - 106
Lieblings-BH-Marken: Anita, Rosa Faia, Triumph / Wichtig sind bei mir funktionelle Stütz- und Entlastungs-BHs auch mit Bügeln, sofern diese die Bezeichnung auch verdienen, d.h., sie halten was sie versprechen!
Da im Feld BH-Größe keine weiteren Eintragungen möglich sind, hier noch eine Ergänzung zu meiner BH-Größe: 100 H ist knapp, sitzt aber fest und sicher, bei bestimmten Modellen trage ich auch gelegentlich 100 I.

Re: Tragegewohnheiten

Beitragvon Tina » 29.06.2012, 06:42

Von der Oberweite her liege ich wohl etwas über dem Schnitt.
Ich mag es wenn BHs sehr gut passen, deshabl brauche ich auch etwas mehr Zeit
für einen Neukauf für Auswahl und Anprobe. Generell sind mir etwas breitere Rückenteile wichtig, da ich die Erfahrung gemacht habe, dass diese besser stützen und sich auf Dauer besser tragen. Die meisten BHs habe ich von Triumph, dabei passt mir auch die 90D am besten. Gemessen habe ich im Unterbrustband 91cm bei schon recht eng gezogenem Maßband. Über der Brust sind es 110cm.
Ich habe auch schon BHs von Aldi und Lidl probiert, bei denen ist mir allerdings das Unterbrustband zu weit. Dies sind dann meist Form-BHs, die mich optisch auch ansprechen und preiswert sind. Von der Passform sind die meist ok, aber das Unterbrustband ist mir auf Dauer zu weit.

Den Beitrag werde ich noch ergänzen ...

Liebe Grüße Tina
Tina
 
Beiträge: 2
Registriert: 18.05.2012, 10:54
Geschlecht: weiblich
Konfektionsgröße: 44
BH-Größe: 90D
Brustmaße (ÜBW/UBW): 110/91
Lieblings-BH-Marken: Triumph, Lejaby, Chantelle, Finesse

Re: Tragegewohnheiten

Beitragvon Johanna » 01.07.2012, 05:28

Hallo Mädels

Ich hätte ja gerne hier mitgemacht aber ich kann nicht denn ich trage keine klassischen bh`s mehr!

Mit meiner kräftigen oberweite aber mit kleinem busen hatte ich schon immer eine kleine auswahl und ausserdem sind sie mir einfach zu unbequem, zu teuer und zu wenig praktisch!

Edit. Das Bild musste aus urheberrechtlichen Gründen leider entfernt. Pia Moderatorin

Darum trage ich meistens ein bustier oder ein sport-bh ohne feste cups und ohne nervigen verschluss!
Ich geniesse das sehr das nichts drückt und nichts zwickt und vor allem die sport-bh`s mit ringerrücken sitzen einfach perfekt und machen jede bewegung mit ohne das etwas rutscht :mrgreen:
Nur schade das es sie nicht schon früher gegeben hat!
Johanna
Benutzeravatar
Johanna
 
Beiträge: 6
Registriert: 29.06.2012, 13:30
Geschlecht: weiblich
Lieblings-BH-Marken: sloggi, ellen amber, zalando

Re: Tragegewohnheiten

Beitragvon Vera » 01.07.2012, 18:24

Hallo Johanna,

wenn es bei Deinen Brüsten nichts zu halten und zu formen gibt, sind die von Dir gewählten Dessous eine bequeme und angenehme Lösung und kann hier als Anregung für ähnlich gelagerte Fälle dienen.

Liebe Grüße
Vera
Benutzeravatar
Vera
 
Beiträge: 319
Registriert: 12.08.2007, 15:13
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: weiblich
Konfektionsgröße: 48
BH-Größe: 100H
Brustmaße (ÜBW/UBW): 134 - 106
Lieblings-BH-Marken: Anita, Rosa Faia, Triumph / Wichtig sind bei mir funktionelle Stütz- und Entlastungs-BHs auch mit Bügeln, sofern diese die Bezeichnung auch verdienen, d.h., sie halten was sie versprechen!
Da im Feld BH-Größe keine weiteren Eintragungen möglich sind, hier noch eine Ergänzung zu meiner BH-Größe: 100 H ist knapp, sitzt aber fest und sicher, bei bestimmten Modellen trage ich auch gelegentlich 100 I.

Re: Tragegewohnheiten

Beitragvon Johanna » 01.07.2012, 20:58

Hallo Vera

Ich würde nicht sagen das bustiers und sport-bh`s nicht halten oder formen.
Aber bei cup a finde ich sie absolut genügend, zu mal gerade sport-bh`s für hohe belastungen gedacht sind und auch entsprechend formen und stützen.

Bei vielen frauen ist ein bh einfach noch immer in der klassischen form aber es gibt alternativen wenigstens für kleine brüste.
Es geht mir auch darum die natürliche form möglichst zu erhalten denn jede brust ist nun mal individuell wie die nase oder andere körperteile.

Das heisst aber nicht das ich nicht auch vergnügen an schönen bh`s hätte abe anscheinend beginnen bei den meisten herstellern die grössen erst bei cup b ?

Es ist nun mal eine laune der natur das ich kleine nicht unbedingt der gängigen norm entsprechenden brüste habe aber sie sin nun mal ein teil von mir so wie sie sind und darum würde ich auch nie mit einlagen irgendwie nachhelfen.
Johanna
Benutzeravatar
Johanna
 
Beiträge: 6
Registriert: 29.06.2012, 13:30
Geschlecht: weiblich
Lieblings-BH-Marken: sloggi, ellen amber, zalando

Re: Tragegewohnheiten

Beitragvon Pia » 02.07.2012, 20:49

Pia hat geschrieben:Hallo Mädels,

Um den Größenrechner zu überarbeiten wäre es mal interessant, um wie viel ihr den BH (Unterbrustband) enger tragt. Dazu gehört auch die Cupgröße bei der Gesamt-Größenangabe.
Bei einer UBB Größe kleiner sollten die Körbchen zwei Buchstaben größer sein um die Brust vollständig aufzunehmen. Früher war es immer so, dass eine UBB-Größe kleiner (enger) die Körbchen nur um einen Buschtaben zunehmen sollten. Das ist nicht richtig. Wer Maßtabellen richtig liest, merkt dass das um zwei Buchstaben ansteigt.
Wer seinen BH nicht enger trägt sollte das auch vermerken und dabei angeben ob der BH hinten wagerecht bleibt oder über den Tag nach oben rutscht.
Ich bitte um rege Beteiligung. Vielen Dank für eure Bemühungen.


Sehr geehrte Damen,
Ich würde gerne beim Thema bleiben, weil das wichtig ist. Dabei sind die Büstenhalter, ihre Art und Zweck, eher zweitrangig. Bitte lest nochmal meinen Eingangstext und beschränkt euch bitte nur darauf.
Seit lieb und sorry für die klaren Worte.
Liebe Grüße
Pia vom Moderatorenteam
Benutzeravatar
Pia
 
Beiträge: 398
Registriert: 02.08.2010, 14:13
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht: weiblich
BH-Größe: 40 J
Brustmaße (ÜBW/UBW): 131,5/96
Lieblings-BH-Marken: Goddes, Elomi, Curvy Kate, Primadonna aber nur bedingt

Re: Tragegewohnheiten

Beitragvon Wumpine » 14.07.2012, 17:01

hallo,
also ich ich trage beim UBB die größe 78 Cup C und da verutscht nichts, bei einem meiner BHs verutschen mal die Träger das is aber nur bei meim Spitzen BH so aber davon hab ich nur ein.
Wumpine
 
Beiträge: 38
Registriert: 11.07.2012, 18:24
Wohnort: Sachsen
Geschlecht: weiblich
BH-Größe: 85 c
Lieblings-BH-Marken: Miriale,Lascana

Re: Tragegewohnheiten

Beitragvon Pia » 15.07.2012, 12:37

Wumpine hat geschrieben:hallo,
also ich ich trage beim UBB die größe 78 Cup C und da verutscht nichts, bei einem meiner BHs verutschen mal die Träger das is aber nur bei meim Spitzen BH so aber davon hab ich nur ein.



Hallo Wumpine,

du gibst deine Größe mit 78 an, ich denke, dass das dein realer Unterbrustumfang ist. Trägst du nun die Größe 80 oder 75?
Wenn bei dir nichts verrutscht, nehme ich an, dass du die Größe 75 trägst, also leicht enger im Unterbrustband.

Über deine rutschenden Träger können wir uns gesondert unterhalten. Vielleicht beginnst du einen neuen Faden.
Liebe Grüße
Pia vom Moderatorenteam
Benutzeravatar
Pia
 
Beiträge: 398
Registriert: 02.08.2010, 14:13
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht: weiblich
BH-Größe: 40 J
Brustmaße (ÜBW/UBW): 131,5/96
Lieblings-BH-Marken: Goddes, Elomi, Curvy Kate, Primadonna aber nur bedingt

Re: Tragegewohnheiten

Beitragvon Wumpine » 16.07.2012, 17:03

ich habe doch tatsächlich unterschiedliche UBB größen am BH aber die meisten sind 70 cm aber überall steht 85 C drin, denk man gar nich das es da trotzdem Unterschiede im UBB gibt.
Wumpine
 
Beiträge: 38
Registriert: 11.07.2012, 18:24
Wohnort: Sachsen
Geschlecht: weiblich
BH-Größe: 85 c
Lieblings-BH-Marken: Miriale,Lascana

Re: Tragegewohnheiten

Beitragvon EllaElla » 07.08.2012, 20:07

Ich habe vor Jahren mal auf Empfehlung des Forums einen BH in 65E
gekauft, mit dem Ergebnis, dass die Staebchen nach spaetestens einer
halben Stunde sehr schmerzhaft auf die Rippen
druecken und nun ein suendhaft teurer BH nutzlos herum liegt.
Vielleicht will ihn ja wer aus dem Forum... - ernst gemeintes Angebot!

Ich trage jetzt wieder 70D, das ist rechnerisch meine Groesse, ist
meistens bequem und passt (gibt auch hier BHs, die nach kurzer Zeit weh tun,
leider weiss man das beim Kauf nicht, aber enger kauf ich sicher nicht
mehr).

Ich denke, dass das "enger tragen" nur Frauen mit mehr Speck auf den Rippen angenehm ist. Ich liege mit 1,74 m und 60 kg knapp unter dem optimalen BMI, und mir verursacht eine UB Größe 65 mit Stäbchen ganz schnell gefühlte blaue Flecken auf den Rippen.
EllaElla
 

Re: Tragegewohnheiten

Beitragvon Pia » 07.08.2012, 21:37

EllaElla hat geschrieben:Ich habe vor Jahren mal auf Empfehlung des Forums einen BH in 65E
gekauft, mit dem Ergebnis, dass die Staebchen nach spaetestens einer
halben Stunde sehr schmerzhaft auf die Rippen
druecken und nun ein suendhaft teurer BH nutzlos herum liegt.
Vielleicht will ihn ja wer aus dem Forum... - ernst gemeintes Angebot!

Ich trage jetzt wieder 70D, das ist rechnerisch meine Groesse, ist
meistens bequem und passt (gibt auch hier BHs, die nach kurzer Zeit weh tun,
leider weiss man das beim Kauf nicht, aber enger kauf ich sicher nicht
mehr).

Ich denke, dass das "enger tragen" nur Frauen mit mehr Speck auf den Rippen angenehm ist. Ich liege mit 1,74 m und 60 kg knapp unter dem optimalen BMI, und mir verursacht eine UB Größe 65 mit Stäbchen ganz schnell gefühlte blaue Flecken auf den Rippen.


Hallo EllaElla,
man hörts ja von vielen Frauen die sagen, dass der BH nicht so eng sitzen darf. Ok wer's nicht verträgt solls auch nicht tun. Ich gehe da immer von mir aus und ich trage meine BHs wenigstens eine aber die meisten zwei Größen enger. Dabei habe ich kaum Fett auf den Rippen. Das tue ich aber schon so lange ich überhaupt BH's trage. Für mich ist es aber auch vorteilhaft bei meiner Oberweite. Dadurch habe ich weniger Belastung auf den Schultern. Dort tuts mir tatsächlich schmerzen wenn's an den Trägern zu sehr zieht.
Liebe Grüße
Pia vom Moderatorenteam
Benutzeravatar
Pia
 
Beiträge: 398
Registriert: 02.08.2010, 14:13
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht: weiblich
BH-Größe: 40 J
Brustmaße (ÜBW/UBW): 131,5/96
Lieblings-BH-Marken: Goddes, Elomi, Curvy Kate, Primadonna aber nur bedingt

Nächste

Zurück zu Einführung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste