Formende Unterwäsche

Hier soll weitere formende Unterwäsche für Damen (und auch Herren) zur Dikussion gestellt werden, Tragegewohnheiten und Zufriedenheit mit Modellen angesprochen werden.

Moderatoren: BH-Expertin, Beratung, BH-Fachberatung

Re: Formende Unterwäsche

Beitragvon crissie » 17.05.2016, 20:40

Hallo,

also ich seh da ned all zu viel Unterschied, was Shapewear für Sommer oder Winter betreffen tut. Des is fast gleich.
Übrigens hab I mich in einem anderen Chat mit einer Dame von Anfang 60 über Shapewear unterhalten. Die hat ned g'wusst, was des is ...
Übrigens: Radelkleidung hat auch bisserl die Wirkung von Shapewear, auf'n Mountainbike oder dem Rennradl trag I gern eng anliegende Radelhosen und Bodys.
Und zur Defination: Shapewear tut's auch für Männer geben, des is nur ned so bekannt.
do legst di nieda ... :D
Chrissie vom Beratungsteam
Benutzeravatar
crissie
 
Beiträge: 382
Registriert: 03.01.2012, 03:59
Wohnort: Raum Füssen im Allgäu
Geschlecht: weiblich
Konfektionsgröße: 38
BH-Größe: 75D
Brustmaße (ÜBW/UBW): 73 - 92
Lieblings-BH-Marken: Anita, Hotmilk, Bonprix, Mamarella, Ulla, Triumph, Susan, Enell und etliche andere. Beschäftige mich gerne mit dem Thema Sport-BH, jedoch auch formender Unterwäsche, Shapewear, Bodys, Miederslips und Miederhosen.
Beratung gebe ich auch gerne bei Umstandskleidung- und Unterwäsche; Marken siehe oben!

Re: Formende Unterwäsche

Beitragvon Pia » 19.05.2016, 11:05

crissie hat geschrieben:Hallo,

Übrigens: Radelkleidung hat auch bisserl die Wirkung von Shapewear, auf'n Mountainbike oder dem Rennradl trag I gern eng anliegende Radelhosen und Bodys.


Hat auch eine positive Wirkung auf die Muskulatur.
Liebe Grüße
Pia vom Moderatorenteam
Benutzeravatar
Pia
 
Beiträge: 398
Registriert: 02.08.2010, 14:13
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht: weiblich
BH-Größe: 40 J
Brustmaße (ÜBW/UBW): 131,5/96
Lieblings-BH-Marken: Goddes, Elomi, Curvy Kate, Primadonna aber nur bedingt

Re: Formende Unterwäsche

Beitragvon sophia » 28.05.2016, 20:23

Hey, da gibt es sicher was aus atmungaktivem Matrial. Wenn nicht sogar alles so ist. Sicher gibt es auch was wärmendes für den Winter. Hast du danach mal gegoogled? Letztens habe ich auch mal bei www.limango-outlet.de was tolles gesehen. Vielleicht findest du da ja was.
Das Schönste an einer Frau? Das darunter... ;-)
Benutzeravatar
sophia
 
Beiträge: 20
Registriert: 24.05.2016, 20:45
Geschlecht: weiblich
Konfektionsgröße: 36
BH-Größe: 70
Lieblings-BH-Marken: Unterschiedlich. Lascana ist im Moment Favorit

Re: Formende Unterwäsche

Beitragvon Vera » 12.06.2016, 12:45

Auch bei sogenannter shapeware ist eine gute Qualität wichtig. Die Teile immer entsprechend der Oberbekleidung auswählen und nicht zu kanpp in der Größe wählen. Sonst sieht eine füllige Frau immer aus wie eine füllige Frau im Korsett bzw. Korselett.
Wichtig ist darauf zu achten, dass diese Wäschestücke nicht durchscheinen (richtige Farbe ) und sich unter der Oberbekleidung abzeichnen (bei leichten fließenden Stoffen).

Liebe Grüße
Vera
Benutzeravatar
Vera
 
Beiträge: 321
Registriert: 12.08.2007, 15:13
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: weiblich
Konfektionsgröße: 48
BH-Größe: 100H
Brustmaße (ÜBW/UBW): 134 - 106
Lieblings-BH-Marken: Anita, Rosa Faia, Triumph / Wichtig sind bei mir funktionelle Stütz- und Entlastungs-BHs auch mit Bügeln, sofern diese die Bezeichnung auch verdienen, d.h., sie halten was sie versprechen!
Da im Feld BH-Größe keine weiteren Eintragungen möglich sind, hier noch eine Ergänzung zu meiner BH-Größe: 100 H ist knapp, sitzt aber fest und sicher, bei bestimmten Modellen trage ich auch gelegentlich 100 I.

Re: Formende Unterwäsche

Beitragvon Tekla » 23.06.2016, 13:35

Hallo Crissie,
danke für deinen ausführlichen Erfahrungsbericht über die Shapewear von Lidl! Ist mir bei uns in der Filiale noch gar nicht aufgefallen, da muss ich beim nächsten Einkauf unbedingt mal drauf achten. Ich suche derzeit nämlich auch ein paar gute Formslips, vor allem für Sommerkleider. Da zeichnet sich ja immer sehr schnell das ein oder andere Polster ab ;)
Habe mir gestern schon eine formende Miederhose in diesem Shop ausgesucht, allerdings gibt es da derzeit nur schwarze Modelle und ich würde zusätzlich gerne noch ein hautfarbenes oder zumindest helleres haben. Die Unterhemden dort machen auch einen guten Eindruck, ich weiß nur nicht, ob das bei der Hitze jetzt dann nicht doch etwas zu warm ist. Solange der Bauch ein bisschen kaschiert wird, reicht mir das eigentlich auch :)
Liebe Grüße!
Benutzeravatar
Tekla
 
Beiträge: 10
Registriert: 22.06.2016, 13:26
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Konfektionsgröße: 44
BH-Größe: 85F

Re: Formende Unterwäsche

Beitragvon Claudi » 01.07.2016, 14:31

sophia hat geschrieben:Hey, da gibt es sicher was aus atmungaktivem Matrial. Wenn nicht sogar alles so ist. Sicher gibt es auch was wärmendes für den Winter. Hast du danach mal gegoogled? Letztens habe ich auch mal bei www.limango-outlet.de was tolles gesehen. Vielleicht findest du da ja was.


Habe noch nicht gegoogled, werd es mal machen. Aber soll der Link zu Stillkissen führen?
Claudi
 
Beiträge: 11
Registriert: 10.05.2016, 15:53
Geschlecht: weiblich

Re: Formende Unterwäsche

Beitragvon Sunny » 06.09.2016, 18:00

Hallo Claudi,

also was die Materialien angeht, bin ich mir nicht ganz sicher. Aber Shapewear im Sommer finde ich an sich furchtbar...also ich persönlich fühlte mich darin irgendwie total eingeengt - insbesondere bei hohen Temperaturen. Ist aber natürlich ein rein persönliches Empfinden und mit Sicherheit bei jeder Frau ganz unterschiedlich ausgeprägt. :wink:

Liebe Grüße
Sunny
 

Re: Formende Unterwäsche

Beitragvon christine31 » 19.04.2017, 17:33

Hello!

Ich muss ehrlich zugeben, dass ich bis vor relativ kurzer Zeit noch skeptisch war, was die tatsächliche Wirkung von solcher Shapewear war, bis ich dann mal mit meinem Mann ein bissl im Internet geshoppt hatte und er meinte, dass ihm dieses Korsett dort richtig gut an mir gefallen würde.

Ich habe mir das dann ihm zuliebe bestellt und muss mittlerweile zugeben, dass ich selbst davon begeistert bin, weil es eine echt sehr schöne Figur macht.
christine31
 
Beiträge: 28
Registriert: 10.10.2013, 14:00
Geschlecht: weiblich

Re: Formende Unterwäsche

Beitragvon crissie » 20.04.2017, 21:38

O ja ....
Welcher Mann wünscht sich ned eine sexy Domina
Für diese Fummels brauchts a Frau scho ne Wespentaille ;-))
do legst di nieda ... :D
Chrissie vom Beratungsteam
Benutzeravatar
crissie
 
Beiträge: 382
Registriert: 03.01.2012, 03:59
Wohnort: Raum Füssen im Allgäu
Geschlecht: weiblich
Konfektionsgröße: 38
BH-Größe: 75D
Brustmaße (ÜBW/UBW): 73 - 92
Lieblings-BH-Marken: Anita, Hotmilk, Bonprix, Mamarella, Ulla, Triumph, Susan, Enell und etliche andere. Beschäftige mich gerne mit dem Thema Sport-BH, jedoch auch formender Unterwäsche, Shapewear, Bodys, Miederslips und Miederhosen.
Beratung gebe ich auch gerne bei Umstandskleidung- und Unterwäsche; Marken siehe oben!

Formende Unterwäsche

Beitragvon Vera » 27.10.2019, 13:26

Guten Tag zusammen,

da in unserem Forum wenig los ist, nehme ich einmal dieses THema wieder auf. Es ist in der Vergangenheit schon einiges darüber geschrieben worden aber die Beiträge dazu sind z.T. in verschiedenen Ordnern etwas verstreut.

Wie schon aus meiner BH-Größe ersichtlich ist, habe ich eine etwas üppigere Figur, ab Taille abwärts trage ich meist 48, aber oben herum je nachdem wie die Stücke so ausfallen 50 bis 52.
Daraus könnt ihr nachvollziehen, dass ein Korselett entweder oben herum oder unten herum passt, es geht aber gar nicht bei mir.

Sehr wichtig sind mir stützende und entlastende BH, da meine Brüste sehr groß, extrem schwer (finde ich jedenfalls) und völlig schlaff und formlos stark hängen. Über diese Thematiken habe ich in der Vergangenheit mehrfach ausführlich geschrieben. Ideal sind in meinem Fall sogenannte Longline-BH. Der Unterbrustbereich reicht bei meinen wenigen Modellen bis zur Taille und stützt sich darauf ab. Die Folge ist, dass fast keine Belastung auf den Trägern liegt und Schultern und Rücken sehr geschont werden.
Immer mag ich aber auch ncht so stramme Teile tragen. Ein weiterer Nachteil dieser Longline-BH ist, dass die Brüste durch das Anheben extrem betont werden, da hängt nichts mehr und unter Pullis und anderer dünner Oberbekleidung "stehen" die Brüste geradezu. Dieses sieht meiner Ansicht nach nicht ästhetisch aus, zumindest bei mir. Verwenden muss ich diese Art von BH wenn ich Kostüme trage, da die Brust-Abnäher der Jacken oder Blazer grundsätzlich für meinen eher tieferen Brustansatz zu hoch eingenäht sind. Mit einem Longline passt es dann aber wieder.

Dieses zum Bodyforming oberhalb der Taille. Was bietet sich an für eine Figurfomung unterhalb der Taille oder auch schon beginnend im Taillenbereich? Miederhosen sind oftmals die erste Wahl und darüber habe ich in der Vergangenheit schon einmal ausführlich geschrieben. Es ist darauf zu achten, welcher Körperbereich geformt werden soll. Miederhosen mit ggf. hoher Taille und langem Bein ist meist besser als zu knappe Ausführungen.
Selbst mag ich Miederhosen nicht so gern, da es mir zu drückend eng ist wenn es etwas bewirken soll. Speziell in der Taille und oberen sowie unterem Bauchbereich trage ich daher schon seit Jahren einen sogenannten Taillenformer, das Rago-Modell 21.
Dieses Mieder ist für mich ein guter Kompromiss und formt meine Figur genau da, wo es erforderlich ist.

Dieser Rago Taillenformer hat an jedem Bein zwei Gummischlaufen mit eingehängten Strumpfhaltern, die wenigsten werden diese benötigen, einfach aushaken und dann ist es gut. Ebenfalls in der Vergangenheit hatte ich auch geschrieben, dass ich öfter Stützstrümpfe trage, insbesondere wenn ich den ganzen Tag z.B. bei Vorträgen stehen muss. Stützstrumpfhosen sind mir im Höschenteil zu eng und halterlose Stützstrümpfe empfinde ich im oberen Abschluss ebenfalls als sehr unangenehm. Daher trage ich ganz altmodisch Stützstrümpfe an Strapsen, das hat auch den Vorteil, dass bei Beschädigung eines Strumpfes nicht eine ganze teuere Strumpfhose entsorgt werden muss, sondern beim Vorhandensein mehrerer gleicher Strümpfe ein Ersatz für den nächsten Schaden vorhanden ist.
Vier Strape sind aber für einen sicheren Sitz zu wenig und so lasse ich bei meiner Schneiderin die Gummischlaufen abtrennen und für jedes Bein jeweils drei Strapse mit Metallverstellern an den Rago annähen. Sinnvoll ist das Annähen unter anderem auch, weil beim Sitzen der vordere Straps entlastet wird und mir schon der Straps ausgehakt ist, Wenn dann der Strumpf bei nur zwei Haltern nur noch von dem hinteren gehalten wird, kann schon mal ein panikartiges Gefühl entstehen.

So, das war es für heute und ich hoffe doch auf Meinungs- und Diskussionsbeiträge.

Liebe Grüße
Vera
Benutzeravatar
Vera
 
Beiträge: 321
Registriert: 12.08.2007, 15:13
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: weiblich
Konfektionsgröße: 48
BH-Größe: 100H
Brustmaße (ÜBW/UBW): 134 - 106
Lieblings-BH-Marken: Anita, Rosa Faia, Triumph / Wichtig sind bei mir funktionelle Stütz- und Entlastungs-BHs auch mit Bügeln, sofern diese die Bezeichnung auch verdienen, d.h., sie halten was sie versprechen!
Da im Feld BH-Größe keine weiteren Eintragungen möglich sind, hier noch eine Ergänzung zu meiner BH-Größe: 100 H ist knapp, sitzt aber fest und sicher, bei bestimmten Modellen trage ich auch gelegentlich 100 I.

Vorherige

Zurück zu Shapewear

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



cron