BH am Bügel reparieren?

Hier gibt es Infos zu Maßanfertigungen und Reparaturen für BHs.
Beiträge nur von registrierten Besuchern möglich.

Moderatoren: BH-Fachberatung, BH-Expertin, Beratung

BH am Bügel reparieren?

Beitragvon Katrin » 08.04.2012, 10:42

Ich habe zwei BHs, die ich sehr gern trage, waren auch recht teuer.
Bei beiden ist aber ein Bügel an der Seite durchgestoßen.
Ich hatte schon mal etwas Stoff drübergenäht, aber der ist auch wieder durchgestoßen.
Hat jemand eine Idee was ich da machen kann?

Mfg Katrin
Katrin
 
Beiträge: 10
Registriert: 21.11.2006, 17:17
Geschlecht: weiblich
Konfektionsgröße: 34
BH-Größe: 80G
Brustmaße (ÜBW/UBW): 104 84
Lieblings-BH-Marken: Triumph, Ulla, Prima Donna

Re: BH am Bügel reparieren?

Beitragvon Pia » 08.04.2012, 11:44

Wie wäschst du denn deine BHs? Du solltest sie entweder mit der Hand waschen oder in einem Wäschenetz. Wenn die BHs lose durch die Trommel flattern verdrehen sie sich und da wird ein großer Druck auf die Bügelenden und dem Stoff darüber ausgelöst. Du kannst noch mal versuchen die offennen Stellen wieder zu schließen und danndie entsprechenden Maßnahmen ergreifen.
Liebe Grüße
Pia vom Moderatorenteam
Benutzeravatar
Pia
 
Beiträge: 389
Registriert: 02.08.2010, 14:13
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht: weiblich
BH-Größe: 40 J
Brustmaße (ÜBW/UBW): 131,5/96
Lieblings-BH-Marken: Goddes, Elomi, Curvy Kate, Primadonna aber nur bedingt

Re: BH am Bügel reparieren?

Beitragvon Katrin » 08.04.2012, 11:47

Meist wasche ich sie mit feiner Wäsche in der Maschine.
Ich werd' mal sehen, dass ich es so mache, wie du sagst.

Mfg Katrin
Katrin
 
Beiträge: 10
Registriert: 21.11.2006, 17:17
Geschlecht: weiblich
Konfektionsgröße: 34
BH-Größe: 80G
Brustmaße (ÜBW/UBW): 104 84
Lieblings-BH-Marken: Triumph, Ulla, Prima Donna

Re: BH am Bügel reparieren?

Beitragvon crissie » 09.04.2012, 07:41

Katrin hat geschrieben:Meist wasche ich sie mit feiner Wäsche in der Maschine.
Ich werd' mal sehen, dass ich es so mache, wie du sagst.

Mfg Katrin


Hallo Katrin,

ich schließ mich Pias Ausführungen vollständig an und geb dir noch den Tipp mit ner so genannten BH-Wäschekugel, auch "BH-Baby" genannt. Is aus weichem Plastik. Des is eine zweiteilige, leicht längliche Kugel (eine außen, eine innen) mit gitterähnlichen Öffnungen; eigentlich ähnelt sie mehr einem Zeppelin. Du legst den BH mit den Körbchen nach außen um die innere Kugel und steckst diese dann in die äußere Kugel und schließt sie. Das Ganze packst dann in die Trommel, so wird der BH sicher gereinigt, ohne dasser in der Trommel aneckt und mit anderer Wäsche in Konflikt kommt.
Allerdings kriegst nur einen BH in diese Kugel gepackt, es gehen je nach Modell auch zweie eini, doch dann isse zu eng.
Deshalb besser ein Wäschenetz oder des zusätzlich zur Kugel. Also die teuersten BHs in die Kugel, die anderen ins Netz, das feste Kanten haben sollte.
Es gibt viele Modelle, z. B. bei Amazon oder auch Tschibo hatte se mal. In Supermärkten und auch in Wäschegeschäften hab ich das Kugerl schon gesehen. Kostet um 10 Euro. Ich hab zwei Stück und halt ein Wäschenetz dazu. Wennst noch Fragen hast, schreibst uns hier nochmal, auch in den neuen Chat hier kannst kommen.
Das gleiche Problem wie mit den Bügeln tritt oft auch bei Korsagen und Longlinern mit Stäberln auf, die sich bei starken Bewegungen oft gerne aus den Kammern mit den Enden herausdrücken je nach dem. Also bei körperlichen Aktivitäten, oder viel Bücken z. B. bei Saubermachen besser Wäsche ohne Stäberln tragen.
do legst di nieda ... :D
Chrissie vom Beratungsteam
crissie
 
Beiträge: 286
Registriert: 03.01.2012, 03:59
Wohnort: Raum Füssen im Allgäu
Geschlecht: weiblich
Konfektionsgröße: 38
BH-Größe: 75D
Brustmaße (ÜBW/UBW): 73 - 92
Lieblings-BH-Marken: Anita, Hotmilk, Bonprix, Mamarella, Ulla, Triumph, Susan, Enell und etliche andere. Beschäftige mich gerne mit dem Thema Sport-BH, jedoch auch formender Unterwäsche, Shapewear, Bodys, Miederslips und Miederhosen.
Beratung gebe ich auch gerne bei Umstandskleidung- und Unterwäsche; Marken siehe oben!

Re: BH am Bügel reparieren?

Beitragvon Vera » 10.06.2012, 11:10

Hallo Katrin,

wie vorher schon beschrieben, bei der Wäsche von Miederwaren allgemein nur mit Wäschenetz, gilt natürlich auch für Feinstrumpfhosen und Feinstrümpfe.
Das Durchstoßen der Bügel bei Bügel-BHs ist ein leider oft beobachtbarer Effekt, kommt fast immer früher oder später, je nach Qualität des BHs.
Wenn die Reparatur noch lohnt weil der BH noch nicht solange getragen wurde oder aber es sich um ein teures Modell handelt, zu einer qualifizierten Änderungsschneiderei bringen und dort das Problem besprechen. Diese sind meist in der Lage, Verstärkungen an den Enden einzunähen, die auch halten. Wenn zur Reparatur, dann aber richtig und die noch nicht durchgestoßenen Enden gleich mit verstärken lassen.

Liebe Grüße
Vera
Benutzeravatar
Vera
 
Beiträge: 306
Registriert: 12.08.2007, 15:13
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: weiblich
Konfektionsgröße: 48
BH-Größe: 100H
Brustmaße (ÜBW/UBW): 134 - 106
Lieblings-BH-Marken: Anita, Rosa Faia, Triumph / Wichtig sind bei mir funktionelle Stütz- und Entlastungs-BHs auch mit Bügeln, sofern diese die Bezeichnung auch verdienen, d.h., sie halten was sie versprechen!

Re: BH am Bügel reparieren?

Beitragvon Eli » 20.06.2012, 10:14

Hallo alle zusammen.

Also ich habe letztens gehört, dass man - um das Durchstoßen der Bügel zu verhindern - den BH über das Knie legen soll und ihn dann die Bügelkanten dehnen soll. Hab es selber noch nicht ausprobiert, aber vlt. hilft es ja, dass das Durchstoßen der Bügel nicht so schnell geschieht.

lg
Benutzeravatar
Eli
 
Beiträge: 5
Registriert: 14.06.2012, 13:50
Geschlecht: weiblich
Konfektionsgröße: 34/36
Lieblings-BH-Marken: Triumph

Re: BH am Bügel reparieren?

Beitragvon Pia » 20.06.2012, 10:42

Du meinst, den Tunnel in dem der Bügel steckt, lang ziehen? Wird weniger erfolgreich sein. Aber probieren ist nie verkehrt.
Liebe Grüße
Pia vom Moderatorenteam
Benutzeravatar
Pia
 
Beiträge: 389
Registriert: 02.08.2010, 14:13
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht: weiblich
BH-Größe: 40 J
Brustmaße (ÜBW/UBW): 131,5/96
Lieblings-BH-Marken: Goddes, Elomi, Curvy Kate, Primadonna aber nur bedingt

Re: BH am Bügel reparieren?

Beitragvon Vera » 20.06.2012, 22:51

Hier zeigt sich die Qualität von Bügel-BHs, die Spreu wird vom Weizen getrennt.
Hochwertige Bügel-BHs haben eingesetzte Bügel mit deutlich vedickten Enden und der Saum zur Aufnahme der Bügel ist ebenfalls an den Enden verstärkt.
Beim Kauf können diese Kriterien gut erfühlt werden, probiert es mal aus.

Liebe Grüße
Vera
Benutzeravatar
Vera
 
Beiträge: 306
Registriert: 12.08.2007, 15:13
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: weiblich
Konfektionsgröße: 48
BH-Größe: 100H
Brustmaße (ÜBW/UBW): 134 - 106
Lieblings-BH-Marken: Anita, Rosa Faia, Triumph / Wichtig sind bei mir funktionelle Stütz- und Entlastungs-BHs auch mit Bügeln, sofern diese die Bezeichnung auch verdienen, d.h., sie halten was sie versprechen!

Re: BH am Bügel reparieren?

Beitragvon Beciond » 28.11.2013, 11:43

Ich hab auch immer das Problem mit den Bügeln. Muss ich mal probieren was ihr hier meint. Hoffentlich hilfts dann auch. Das nervt nämlich ganz schön.
Beciond
 

Re: BH am Bügel reparieren?

Beitragvon sophia » 29.05.2016, 19:53

Wenn es ein guter BH ist, dann würde ich ihn selbst ein bisschen nähen. Zum Schneider würde ich ihn nicht bringen. Da hat man mehr davon und kann von dem Geld schon fast einen neuen BH kaufen.
Das Schönste an einer Frau? Das darunter... ;-)
Benutzeravatar
sophia
 
Beiträge: 20
Registriert: 24.05.2016, 20:45
Geschlecht: weiblich
Konfektionsgröße: 36
BH-Größe: 70
Lieblings-BH-Marken: Unterschiedlich. Lascana ist im Moment Favorit

Re: BH am Bügel reparieren?

Beitragvon Vera » 01.06.2016, 14:34

Hallo zusammen,
hier möchte ich mich mal selbst zitieren aus dem Blog "BH-Pflege":

hier möchte ich heute ein altes Thema mit einer Problematik aufgreifen, welche oftmals zu starken Vorurteilen betreffend sogenannter Bügel-BHs führt.
Es wird immer wieder beanstandet, dass nach einiger Zeit die Bügel an dem einen oder anderen Ende den Abschluss der Hohlnaht durchstechen in der die Bügel eingesetzt sind. Diese Beobachtung ist richtig und die Ursache liegt i.d.R. in der Unkenntnis der Mechanik des Vorganges.
Bevor ein Bügel-BH angezogen wird, sind die Bügel zu zentrieren, dass heißt, diese in der Hohlnaht so hinzuschieben, dass die Bügelenden jeweils zum Abschluss der Hohlnaht den gleichen Abstand haben, aber nicht an den Enden an den vernähten Abschluss stoßen.
Wenn der BH ausgezogen wird und in die Wäsche soll, so sind die Bügel wiederum wie o.a. zu zentrieren, bzw. auch wenn der BH noch einmal getragen werden soll.
Nach der Wäsche kontrollieren und ggf. wieder zentrieren.
Wird diese Verfahrensweise konsequent beachtet und durchgeführt, werden die Bügel auch so schnell nicht mehr die abgenähten Enden durchstoßen. Diese kleine Aufwand ist bei Bügel-BHs unerlässlich !!!

Berichtet bitte von Euren Erfahrungen, dieses ist für das Forum sehr wichtig.

Liebe Grüße
Vera
Benutzeravatar
Vera
 
Beiträge: 306
Registriert: 12.08.2007, 15:13
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: weiblich
Konfektionsgröße: 48
BH-Größe: 100H
Brustmaße (ÜBW/UBW): 134 - 106
Lieblings-BH-Marken: Anita, Rosa Faia, Triumph / Wichtig sind bei mir funktionelle Stütz- und Entlastungs-BHs auch mit Bügeln, sofern diese die Bezeichnung auch verdienen, d.h., sie halten was sie versprechen!

Re: BH am Bügel reparieren?

Beitragvon Pia » 05.06.2016, 09:15

Eine nachvollziehbare Logik.
Liebe Grüße
Pia vom Moderatorenteam
Benutzeravatar
Pia
 
Beiträge: 389
Registriert: 02.08.2010, 14:13
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht: weiblich
BH-Größe: 40 J
Brustmaße (ÜBW/UBW): 131,5/96
Lieblings-BH-Marken: Goddes, Elomi, Curvy Kate, Primadonna aber nur bedingt

Re: BH am Bügel reparieren?

Beitragvon Vera » 12.06.2016, 13:13

Das zentrieren der Bügel bei Bügel-BHs habe ich im Kreise meiner Bekannten und Freundinnen ausführlich kommuniziert.
Seit dem hatte keine dieser Frauen Probleme mit den durchstechenden Bügeln bei ihren Bügel-BHs.
Also bitte weitersagen, dann wird auch der Frust geringer.

Liebe Grüße
Vera
Benutzeravatar
Vera
 
Beiträge: 306
Registriert: 12.08.2007, 15:13
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: weiblich
Konfektionsgröße: 48
BH-Größe: 100H
Brustmaße (ÜBW/UBW): 134 - 106
Lieblings-BH-Marken: Anita, Rosa Faia, Triumph / Wichtig sind bei mir funktionelle Stütz- und Entlastungs-BHs auch mit Bügeln, sofern diese die Bezeichnung auch verdienen, d.h., sie halten was sie versprechen!

Re: BH am Bügel reparieren?

Beitragvon crissie » 16.06.2016, 23:03

Es kommt auch bisserl auf die Qualität des BH's drauf an.
Bei meine Balconett -und Dirndl-BH's bin I da sehr pingelig.

Vor allem im Trachtenverein tut's des wichtig sein, der Busen isch nu mal ein Blickfang :)
do legst di nieda ... :D
Chrissie vom Beratungsteam
crissie
 
Beiträge: 286
Registriert: 03.01.2012, 03:59
Wohnort: Raum Füssen im Allgäu
Geschlecht: weiblich
Konfektionsgröße: 38
BH-Größe: 75D
Brustmaße (ÜBW/UBW): 73 - 92
Lieblings-BH-Marken: Anita, Hotmilk, Bonprix, Mamarella, Ulla, Triumph, Susan, Enell und etliche andere. Beschäftige mich gerne mit dem Thema Sport-BH, jedoch auch formender Unterwäsche, Shapewear, Bodys, Miederslips und Miederhosen.
Beratung gebe ich auch gerne bei Umstandskleidung- und Unterwäsche; Marken siehe oben!


Zurück zu BH-Maßanfertigungen & Reparatur

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



cron